5 Tages Kurs, in denen Sie alle theoretischen und praktischen Grundkenntnisse zum seilunterstützten Arbeiten erweitern. Sie werden ausgebildet in vertikalen und horizontalen Zugangsverfahren und Arbeitsplatzpositionierung. Ab dem Erwerb des FISAT Höhenarbeiter Level 2- Zertifikates gelten die dokumentierten Arbeitstage, die für die Zulassung zur Prüfung des „Aufsichtführenden Höhenarbeiters Level 3“ benötigt werden.

Folgendes wird in Theorie vermittelt:

  • Auffrischung bestehender Grundkenntnisse
  • Erweiterte Rettungstechniken
  • Erweiterte Material- und Knotenkunde
  • Spezielle Arbeitsverfahren und Gefahren am Einsatzort
  • Zusätzliche Inhalte: Baustellenplanung, Flaschenzüge u.v.m.

Praxis

  • Vermittlung der Anwendung weiterer Anschlagknoten und Behelfsknoten
  • Knotenkunde in praktischer Anwendung
  • Horizontales Traversieren in Seilsystemen
  • Verwendung von Flaschenzügen
  • Rettung nach oben
  • Erweiterte Aufstieg- und Abseiltechniken, Umstieg Techniken am Seil in verschiedenen Varianten

Kursdauer

  • 5 Tage davon:
  • 4 Tage Schulung in Theorie und Praxis
  • 1 Tag Prüfung in Theorie und Praxis. Die Prüfungen werden von einem dem Verband zugehörigen und ausgebildeten Prüfer abgenommen.

Voraussetzungen

  • vollendetes 18. Lebensjahr
  • gültige arbeitsmedizinische Untersuchung für Arbeiten in absturzgefährdeten Bereichen (ehem. G41)
  • gültige Erste Hilfe Ausbildung (bei einer DGUV zertifizierten Ausbildungsstelle) über 9 Stunden (nicht älter als 2 Jahre)
  • Die erfolgreich abgelegt Prüfung Level 1.  Die Gültigkeit der Qualifikation im Level 1 darf nicht länger als 6 Monate zurückliegen
  • ein korrekt geführtes Nachweisheft "Persönlicher Nachweis Seilunterstützter Höhenzugang" (Logbuch) des FISAT ist vorlegen. Bisher geleistete Einsatzzeiten als Höhenarbeiter Level 1 werden dokumentiert. Mindesteinsatzzeiten sind nicht nachzuweisen
  • Eine minimal geforderte PSA gegen Absturz. Alternativ kann eine Ausrüstung auch zu vereinbarten Konditionen bei uns geliehen werden (bitte ggf. bei Anmeldung ankreuzen)

Gebühren

Ausbildung in Theorie und Praxis inkl. Prüfungsgebühr: 5 Tage 970 EUR zzgl. 19 % MwSt. Leihmaterial *PSA: 70 EUR (optional) zzgl. 19 % MwSt.

Nach bestandener Level 2 Prüfung erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat, einen FISAT-Ausweis und sind somit qualifiziert, als Höhenarbeiter (Industriekletterer) Level 2 zu arbeiten.

FISAT Grundkurs Höhenarbeiter Level 1, 2 und 3

Berufskletterzentrum Rope-Devils | Handwerkerstraße 1b, Ballenstedt

Anmelden

keine Plätze frei

FISAT Grundkurs Höhenarbeiter Level 1, 2 und 3

Berufskletterzentrum Rope-Devils | Handwerkerstraße 1b, Ballenstedt

6 Plätze frei

FISAT Grundkurs Höhenarbeiter Level 1, 2 und 3

Berufskletterzentrum Rope-Devils | Handwerkerstraße 1b, Ballenstedt

6 Plätze frei

FISAT Grundkurs Höhenarbeiter Level 1, 2 und 3

Berufskletterzentrum Rope-Devils | Handwerkerstraße 1b, Ballenstedt

6 Plätze frei